RECHTSANWALTSKANZLEI -Rechtsanwalt Michał Gajda

Unser Ziel sind umfangreiche Rechtsdienstleistungen, die an Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden angepasst sind. Das Team der Kanzlei besteht aus vier Rechtsanwälten, die sich in unterschiedlichen Rechtsgebieten spezialisieren (RA Gajda, RA Robert Majchrzak, RA Jacek Pałka, RA Krystian Castillo-Morales) und unsere Mitarbeiter. Unsere Leistungen erbringen wir sowohl für natürliche Personen als auch Unternehmen. Wir bieten Hilfe unter anderem im Bereich der Gründung neuer Unternehmen, ausländischer Niederlassunegn juristischer Personen, Vertretung vor Gerichten, Vertragserstellung, Geltendmachung von Forderungen -auch auf der Grundlage ausländischer Entscheidungen an.

Obwohl der Sitz der Kanzlei in Szczecin [Stettin] gelegen ist, erbringen wir unsere Rechtsdienstleistungen in ganz Polen und durch die Zusammenarbeit mit ausländischen Kanzleien auch im Ausland.

Uns sind ein ständiger Kontakt mit dem Kunden und kundenorientierte Behandlung des Auftrags wichtig. Unser Team erbringt seine Rechtsdienstleistungen auf Polnisch, Deutsch und Englisch.

 

 

Entschädigungen, Schmerzensgeld
und Medizinrecht

Unsere Kanzlei bietet Rechtsdienstleistungen an, die mit Entschädigungen im Zusammenhang stehen, die unter anderem mit Verkehrsunfällen oder ärztlichen Fehlern verbunden sind.

Sicherung und Geltendmachung von Forderungen

Unsere Kanzlei bietet Rechtshilfe bei Geltendmachung von Forderungen in Polen. Im Rahmen dieser Tätigkeit vertreten wir u.a. Kunden vor Gericht und vor Gerichtsvollziehern im Zuge des Zwangsvollstreckungsverfahrens. Wir betreuen auch Fälle auf der Grundlage von Entscheidungen ausländischer Gerichte.

Vertragsverpflichtungen und Entschädigungen

Unsere Kanzlei erbringt Rechtsdienstleistungen im Bereich Vertragsverpflichtungen und Entschädigungen. Wir analysieren Verträge, bereiten sie für unsere Kunden vor und machen Forderungen aus diesen Verträgen geltend.

Prokuratoria adwokatem rządowych firm? – ARTYKUŁ W GAZECIE

Prokuratoria adwokatem rządowych firm? To chybiony pomysł – zdaniem adw. prof. Macieja Gutowskiego, adw. prof. Piotra Kardasa i adw. Mikołaja Pietrzaka. Ich wspólny tekst ukazał się dziś na łamach Dziennika Gazety Prawnej.
Mehr lesen

Ukazał się"Behemot" Franza Neumanna, klasyka współczesnej politologii

Po raz pierwszy w języku polskim ukazała się książka Franza Neumanna pt. "BEHEMOT. Narodowy Socjalizm. Ustrój i funkcjonowanie 1933 – 1944". Naczelna Rada Adwokacka wsparła finansowo jej wydanie.
Mehr lesen

Adw. Pietrzak: obniżenie stawek nie pomoże obywatelom

Świadczenie pomocy prawnej z urzędu jest podstawową misją adwokatury. Nie znaczy to jednak, że państwo nie musi jej należycie opłacać – podkreśla adw. Mikołaj Pietrzak w artykule opublkowanym na łamach “Rzeczpospolitej”.
Mehr lesen